Psychiatrie / PsychosomatikHilfe zur Selbsthilfe

Bei der Ergotherapie im Bereich der Psychiatrie und Psychosomatik werden psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Manie, Angststörungen, Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) oder Burn Out behandelt. Die Ergotherapie ist ein guter Weg das Selbstbewusstsein und die Lebenskraft zu stärken, sowie die Wahrnehmung – und somit auch die Seele und den Körper – zu fördern.

Entdecken Sie Stärken und neue Fertigkeiten!

Grundsätzliche ZieleDie grundsätzlichen Ziele der Ergotherapie in der Psychiatrie

Die grundsätzlichen Ziele der Ergotherapie in der Psychiatrie sind die Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von:

  • Psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung
  • Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Situationsgerechtem Verhalten, sozio-emotionalen Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit
  • Kognitiven Funktionen
  • Psychischer Stabilität und von Selbstvertrauen
  • Eigenständiger Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit
Achtsamkeit

BehandlungsansätzeSo helfen wir Ihnen

Im Wesentlichen sind dabei drei Behandlungsansätze von Bedeutung:

  • Die kompetenzzentrierte Methode umfasst einen ergebnisorientierten Ansatz mit prozessorientierten Anteilen, bei dem der Patient ausgewählte Techniken und Tätigkeiten ausführt, um verlorengegangene oder nicht vorhandene Fähigkeiten zu erlernen oder zu üben.
  • Bei der interaktionellen Methode handelt es sich um ein überwiegend prozessorientiertes Gruppenangebot, das auch ergebnisorientierte Anteile haben kann. Dabei steht die Auseinandersetzung der Gruppenmitglieder untereinander im Vordergrund.
  • Die ausdruckszentrierte Methode beinhaltet einen prozessorientierten Ansatz, bei dem der Patient über kreativ zu gestaltende Angebote, zur Auseinandersetzung mit seinen Gefühlen, Wünschen und Bestrebungen angeregt wird.

Eine Behandlung bei psychischen Störungen ist auch angezeigt, um bei der Verarbeitung eines schwerwiegenden Krankheitsverlaufes zu helfen oder diesen zu akzeptieren. Desweiteren kann der praktische Umgang mit einer bleibenden, schweren Schädigung erleichtert werden.

Kontakt & AnfahrtSo erreichen Sie uns

Praxis Lohne

Bakumer Straße 70
49393 Lohne
Tel: 0 44 42 73 21 5
Fax: 0 44 42 73 21 6

Praxis Dinklage

Dietrichstraße 1a
49413 Dinklage
Tel: 0 44 43 14 66
info@ergotherapie-gerdesmeyer.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr          08.00 – 18.00 Uhr

Bürozeiten
Mo – Fr          08.00 – 12.30 Uhr

 Datenschutz: Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.